Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

Sie können die Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen auch als PDF-Dokument herunterladen.

Sie können die Informationen zum Widerrufsrecht und das Musterformular für Verbraucher auch als PDF-Dokument herunterladen.

Zum Betrachten der PDF-Dokumente benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie sich kostenlos herunterladen können.

Adobe Reader herunterladen

des Online-Shops DDr. Karl-Georg Heinrich

1. Geltung der Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen

1.1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen DDr. Karl-Georg Heinrich und dem Kunden im Fernabsatz, bei Geschäften, die auf elektronischem Weg zustande kommen, sowie allen anderen Bestellungen, gelten ausschließlich die nachstehenden Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der jeweiligen Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt DDr. Karl-Georg Heinrich nicht an, außer DDr. Karl-Georg Heinrich hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

1.2. Mit der Absendung des Bestellformulars erkennt der Kunde die Geltung der Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen in ihrer zu diesem Zeitpunkt gültigen Fassung als verbindlich an.

1.3. Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass Informationen gemäß § 5 E-Commerce-Gesetz über DDr. Karl-Georg Heinrich unter https://perfectskin.cc/impressum/ zur Verfügung gestellt werden. Soweit die in § 5c Konsumentenschutzgesetz genannten Informationen nicht direkt im Zusammenhang mit den Angeboten aufscheinen, sind diese Informationen ebenfalls unter https://perfectskin.cc/impressum/ abrufbar. Bei Verbrauchergeschäften wird DDr. Karl-Georg Heinrich zusätzlich zu den im Internet veröffentlichten Informationen rechtzeitig während der Vertragserfüllung, spätestens aber bei Lieferung der Ware eine schriftliche Bestätigung der in § 5c Konsumentenschutzgesetz genannten Informationen übermitteln, soweit diese nicht schon bei Vertragsschluss schriftlich erteilt wurden. Der schriftlichen Bestätigung steht eine solche auf einem für den Verbraucher verfügbaren dauerhaften Datenträger gleich. Ebenso werden Informationen über das Rücktrittsrecht des Verbrauchers, die Anschrift der für Beanstandungen und Reklamationen zuständigen Stelle sowie allfällige Informationen über den Kundendienst und Garantiebedingungen übermittelt.

2. Produkte und Dienstleistungen

DDr. Karl-Georg Heinrich verkauft Nahrungsergänzungsmittel.

3. Vertragsabschluss

3.1. Angebote stellen eine unverbindliche Aufforderung an Kunden dar, bei DDr. Karl-Georg Heinrich zu bestellen.

3.2. Durch das Absenden des vollständig ausgefüllten Bestellformulars im Online-Verfahren oder per E-Mail, das alle notwendigen Bestelldaten enthält, gibt der Kunde ein bindendes Angebot auf Abschluss eines Vertrages ab. Ein Vertrag kommt nur zustande, wenn DDr. Karl-Georg Heinrich das bestellte Produkt an den Kunden versendet oder eine Annahmeerklärung an den Kunden sendet.

3.3. Der Vertragsabschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der rechtzeitigen und vollständigen Selbstbelieferung. DDr. Karl-Georg Heinrich kann die Annahme von Bestellungen ohne Angabe von Gründen ablehnen und hat das Recht, bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern, deren Gründe außerhalb seines Einflussbereichs liegen, vom Vertrag zurückzutreten. Der Kunde ist hievon zu informieren. Ist die Gegenleistung vom Kunden erbracht worden, so wird diese erstattet.

4. Preise

4.1. Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer und zuzüglich allfälliger Versandkosten.

4.2. Aufgrund gesetzlicher Regelung sind bestimmte Lieferungen (z.B. Lieferungen in Länder außerhalb der EU) in Österreich umsatzsteuerbefreit. Wenn gemäß den gesetzlichen Bestimmungen in diesem Empfängerland Mehrwertsteuer anfällt, ist diese beim Empfang der Ware zusätzlich zu entrichten. Außerdem können Einfuhrzölle anfallen, die der Besteller beim Empfang der Ware zusätzlich entrichten muss.

4.3. Vom Kunden sind Versandkosten zu tragen, welche vom Bestellwert und von dem Ort, an den geliefert werden soll, abhängig sein können.

4.4. Kaufpreis und Versandkosten sind sofort ohne Abzug fällig.

5. Bezahlung

5.1. Die Bezahlung erfolgt nach Wahl des Kunden entweder mit PayPal, mit Kreditkarte oder durch Banküberweisung auf das Geschäftskonto von DDr. Karl-Georg Heinrich. DDr. Karl-Georg Heinrich behält sich vor, die Auswahlmöglichkeiten der Bestellverfahren, zwischen welchen der Kunde wählen kann, abhängig vom Bestellwert, Versandregion oder anderen sachlichen Kriterien einzuschränken.

5.2. Alle Kosten sind in Euro angegeben.

5.3. Die Kreditkarte des Kunden wird im Online-Verfahren mit der Absendung des Bestellformulars mit dem entsprechenden Kaufbetrag zuzüglich Versandkosten belastet.

5.4. Bei Bezahlung mittels Banküberweisung gehen allfällige Überweisungskosten zu Lasten des Kunden.

6. Lieferung / Versand nach Zahlungseingang

6.1. Der Versand von Waren erfolgt ausnahmslos nicht an Adressen mit Postfachnummern. Bestellungen von einer Adresse mit Postfachnummer werden ausnahmslos nicht entgegengenommen.

6.2. Lieferungen von Waren erfolgen an die DDr. Karl-Georg Heinrich bekannt gegebene Lieferadresse. Ist keine exakte Lieferadresse angegeben, so gilt die Kundenadresse als gültige Lieferadresse. Lieferungen erfolgen ausnahmslos erst nach Zahlungseingang des Kaufpreises samt Versandkosten auf dem Geschäftskonto von DDr. Karl-Georg Heinrich.

6.3. Die Lieferzeit hängt grundsätzlich von Post und Fremdlieferungen ab und kann, sofern im Einzelfall nichts Abweichendes vereinbart wurde – bis zu 60 Tage nach Zahlungseingang erfolgen. In der Regel wird die Ware innerhalb weniger Tage nach Zahlungseingang versandt. Liefertermine und Lieferfristen sind nur verbindlich, sofern sie von DDr. Karl-Georg Heinrich ausdrücklich und schriftlich bestätigt wurden. Sollte die Lieferung ausnahmsweise nicht innerhalb der 60-tägigen Frist seit Zahlungseingang möglich sein, so unterrichtet DDr. Karl-Georg Heinrich den Kunden spätestens mit Fristablauf darüber. Dem Kunden steht diesfalls ein Rücktrittsrecht zu, das er seinerseits unverzüglich schriftlich ausüben muss.

6.4. Geliefert wird durch einen von DDr. Karl-Georg Heinrich zu wählenden Versanddienstleister. Vom Kunden ist eine Versandkostenpauschale zu tragen, die vom Bestellwert und von dem Ort, an den geliefert werden soll, abhängig ist.

6.5. DDr. Karl-Georg Heinrich ist zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten entstehen nur bei ausdrücklicher Vereinbarung. Bei Angabe einer Unternehmensadresse als Versandadresse geht DDr. Karl-Georg Heinrich davon aus, dass die Lieferung bei Abgabe der Ware an der Rezeption des Unternehmens als erfolgt gilt.

7. Widerrufsrecht für Verbraucher im Fernabsatz

7.1. Ist der Kunde Verbraucher, so hat er das Recht, innerhalb von 14 Kalendertagen von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag oder einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung zurückzutreten. Die Rücktrittsfrist beginnt bei Verträgen über die Lieferung von Waren mit dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein vom Verbraucher benannter, nicht als Beförderer tätiger Dritter den Besitz an der Ware erlangt. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt es, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird.

7.2. Die Erklärung des Widerrufs und die Rücksendung der Ware sind zu richten an:

Postalisch an:

DDr. Karl-Georg Heinrich
Landhausgasse 2, 1010 Wien, Österreich

oder per E-Mail an:

info@perfectskin.cc

7.3. Dieses Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen über

a) Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde,

b) Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware, die in einer versiegelten Packung geliefert werden, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (z.B. DVDs), sowie

c) die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherten digitalen Inhalten, wenn mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers, verbunden mit dessen Kenntnisnahme vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vorzeitigem Beginn mit der Vertragserfüllung, und nach Zurverfügungstellung einer Ausfertigung oder Bestätigung nach § 5 Abs. 2 oder § 7 Abs. 3 – noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist nach § 11 mit der Lieferung begonnen wurde.

7.4. Tritt der Verbraucher vom Vertrag zurück, so hat er die empfangene Ware unverzüglich, spätestens jedoch binnen 14 Tagen ab Abgabe der Rücktrittserklärung, an den Unternehmer zurückzustellen. Der Unternehmer hat alle vom Verbraucher geleisteten Zahlungen, gegebenenfalls einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich, spätestens jedoch binnen 14 Tagen ab Zugang der Rücktrittserklärung zu erstatten. Hat sich der Verbraucher ausdrücklich für eine andere Art der Lieferung als die vom Unternehmer angebotene günstigste Standardlieferung entschieden, so hat er keinen Anspruch auf Erstattung der ihm dadurch entstandenen Mehrkosten. Der Unternehmer kann die Rückzahlung verweigern, bis er die Ware wieder zurückerhalten hat. Der Verbraucher hat dem Unternehmer eine Entschädigung für eine Minderung des Verkehrswerts der Ware zu zahlen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit derselben zurückzuführen ist.

7.5. Der Verbraucher hat die Kosten der Rücksendung zu tragen.

8. Gewährleistung

8.1. Angaben, Abbildungen, Gewichts-, Maß- und Leistungsbeschreibungen, die in Prospekten, Katalogen, Rundschreiben, Anzeigen und Preislisten enthalten sind, haben rein informatorischen Charakter. DDr. Karl-Georg Heinrich übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Angaben. Hinsichtlich der Art und des Umfangs der Lieferung sind ausschließlich die in der Auftragsbestätigung oder Rechnung enthaltenen Angaben ausschlaggebend.

8.2. Soweit ein gewährleistungspflichtiger Mangel vorliegt, ist der Kunde im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen, von dem Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern.

8.3. Nach dem Stand der Technik kann die Datenkommunikation über das Internet nicht ununterbrochen und/oder fehlerfrei gewährleistet werden. DDr. Karl-Georg Heinrich haftet nicht für die ständige Verfügbarkeit des Online-Angebotes.

8.4. Ist der Kunde Unternehmer im Sinne des UGB, setzten die Gewährleistungsansprüche voraus, dass dieser den gesetzlichen Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten nachgekommen ist.

8.5. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen zur Gewährleistung. Die Verjährungsfrist von Gewährleistungsansprüchen für die gelieferte Ware beträgt zwei Jahre ab Übergabe der Ware. Ist der Kunde Unternehmer, so verkürzt sich die Frist auf 1 Jahr.

9. Haftung

9.1. Soweit nicht nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften Anderes gilt, haftet DDr. Karl-Georg Heinrich nur bei Arglist, Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

9.2. DDr. Karl-Georg Heinrich haftet – abgesehen von einer allfälligen gänzlichen oder teilweisen Rückerstattung des Auftragswertes – nicht für mittelbare oder unmittelbare Schäden, die durch Nichtausführung des Auftrags entstehen. Die Haftung für Folgeschäden und entgangenen Gewinn, sowie der Ersatz von wie immer gearteten Schäden im Sinne des Produkthaftungsgesetzes werden einvernehmlich ausgeschlossen.

9.3. Soweit die Haftung von DDr. Karl-Georg Heinrich in diesen Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Schadenersatzpflicht der Mitarbeiter (Besorgungs- und/oder Erfüllungsgehilfen) von DDr. Karl-Georg Heinrich.

10. Datenschutz

10.1. DDr. Karl-Georg Heinrich verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Die zum Zwecke der Bestellung von Waren angegebenen persönlichen Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) werden zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrages verwendet. Diese Daten werden von DDr. Karl-Georg Heinrich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind. DDr. Karl-Georg Heinrich hat keinen Einfluss auf die Art und Weise der Verwendung der Daten des Kunden durch Dritte (z.B. bei Bestellung über eBay oder Bezahlung per PayPal). Es gelten die jeweils zwischen dem Kunden und Dritten vereinbarten Datenschutzbestimmungen.

Der Kunde stimmt dieser zweckgebundenen Verwendung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu.

Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich (mit Ausnahme der jeweils anfallenden Verbindungsgebühr) Auskunft über die personenbezogenen gespeicherten Daten zu erhalten. Zusätzlich hat der Kunde das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und/oder Löschung seiner Daten, sofern keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Die Bestelldaten des Online-Formulars dürfen ohne Verschlüsselung per E-Mail übertragen werden.

10.2. Der Kunde erklärt bis auf jederzeitigen Widerruf sein Einverständnis, von DDr. Karl-Georg Heinrich über Leistungen, Produkte und Neuigkeiten auch per E-Mail (z.B. Newsletter) informiert zu werden.

11. Gerichtsstand – Erfüllungsort – Rechtswahl

11.1. Erfüllungsort ist der Geschäftssitz von DDr. Karl-Georg Heinrich in 1010 Wien.

11.2. Gerichtsstand ist Wien. DDr. Karl-Georg Heinrich ist berechtigt, nach seiner Wahl den Kunden auch an dessen Wohnsitzgericht zu klagen.

11.3. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht. Die Geltung des UN-Kaufrechts und der Verweisungsnormen ist ausgeschlossen.

12. Sonstiges

12.1. DDr. Karl-Georg Heinrich behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen zu ergänzen bzw. abzuändern. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, die Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen bei jeder Bestellung von DDr. Karl-Georg Heinrich erneut zu lesen. Für Rechtshandlungen, die vor der Änderung vorgenommen wurden, gelten die ursprünglichen Bedingungen fort.

12.2. Sollten einzelne Klauseln dieser Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, wird die Wirksamkeit bzw. die Durchführbarkeit der übrigen Klauseln dadurch nicht berührt. Eine unwirksame/undurchführbare Klausel ist durch eine neue Bestimmung zu ersetzen, die dem Sinn und dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen/undurchführbaren Klauseln am nächsten kommt. Gleiches gilt für die Ausfüllung etwaig vorhandener Regelungslücken.

© 2011–2014 – Alle Rechte vorbehalten.


Informationen zur Ausübung des Widerrufsrechts für Verbraucher

Als Verbraucher i.S. des Konsumentenschutzgesetzes haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (DDr. Karl-Georg Heinrich, 1010 Wien, Landhausgasse 2) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an DDr. Karl Georg Heinrich, 1010 Wien, Landhausgasse 2 zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausnahme vom Rücktrittsrecht (Widerrufsrecht)

Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht (Widerrufsrecht) für die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherten digitalen Inhalten, wenn der Unternehmer – mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers, verbunden mit dessen Kenntnisnahme vom Verlust des Rücktrittsrechts (Widerrufsrechts) bei vorzeitigem Beginn mit der Vertragserfüllung und nach Zurverfügungstellung einer Ausfertigung oder Bestätigung nach § 7 Abs. 3 FAGG – noch vor Ablauf der sonst bestehenden Rücktrittsfrist mit der Lieferung begonnen hat.

Gem. § 7 Abs. 3 FAGG wird dem Verbraucher innerhalb einer angemessenen Frist nach dem Vertragsabschluss, spätestens jedoch vor Beginn der Leistungserbringung, eine Bestätigung des geschlossenen Vertrages auf einem dauerhaften Datenträger (z.B. E-Mail) verbunden mit den in § 4 Abs. 1 FAGG genannten Informationen zur Verfügung gestellt, soferne diese Informationen nicht schon vorher auf dauerhaftem Datenträger zur Verfügung gestellt wurden. Die Vertragsbestätigung enthält jedenfalls eine Bestätigung der Zustimmung zur sofortigen Leistungserbringung und die Kenntnisnahme des Verbrauchers vom dadurch bewirkten Entfall des Rücktrittsrechts (Widerrufsrechts).

Sie können das Muster-Widerrufsformular als PDF-Dokument herunterladen.